Was ist Yoga? Teil 1

Geburt eines Kindes

Die Antwort auf die häufig gestellte Frage "Was ist Yoga?"

Häufig hört man die Antwort: Yoga bedeutet Vereinigung. Dies ist die direkte Übersetzung aus dem Sanskrit.

Die Definition von Yoga

Wenn ich dich fragen würde, was die Bedeutung von süß ist, würdest du mir dann antworten mitha, süß oder doux? Wahrscheinlich nicht, weil dies nicht die Bedeutung von süß ist. Es ist lediglich die Übersetzung des Wortes Süß in Hindi, Deutsch und Französisch.

Nun, wie erklärst du nun, was süß ist?

Wenn ich wirklich die Bedeutung von süß verstehen will, dann würde ich einfach ein Stück Zucker essen.

Dann weiß ich genau was süß bedeutet!

Genauso ist es mit Yoga. Yoga lässt sich durch eine spontane mystische Erfahrung oder durch Übung erreichen. Wenn du auch nur kurz die wirkliche Tiefe im Yoga erfahren hast, wirst du wissen, was es bedeutet. Aber jetzt schauen wir erst einmal was die alten Schriften dazu sagen.

Zur Definition von Yoga werden häufig die Yoga-Sutren von Patanjali zitiert: "Yogas citta-vrtti-nirodhah. Tada drastuh svarupe vasthanam." Wenn ich dies frei aus dem Sanskrit übersetze und die Bedeutung der Wörter beibehalte, dann liest sich dies wie folgt: Yoga bedeutet die Integration und Meisterschaft aller Ebenen des Geistes. Dann ruht der Seher und das Selbst in seiner wahren Natur.

Die Wurzel des Wortes Yoga ist Joch. Ein Joch ist eine Stück Holz, welches zwei Tiere, z.B. Ochsen oder Pferde verbindet und mit einem Pflug, einem Wagen oder Karren verbunden ist um dieses zu ziehen.

Wenn Yoga also Joch bedeutet, was verbindet es dann? Yoga verbindet das individuelle Selbst und das universale Selbst. Oder anders ausgedrückt, es verbindet deine innerste wahre Natur mit dem höchsten absoluten Einen.

Yoga ist ein spontaner Zustand des Wunderns

Dieser Zustand des Wunderns ist schwer zu beschreiben. Es ist genau so schwer zu beschreiben wie der Anblick des Ozeans für denjenigen, der ihn vorher noch nie gesehen hat. Wenn wir in der Natur sind, sind wir sehr nahe daran oder wenn wir eine Idee haben, eine "A-ha" Erfahrung. Wir können eine ungefähre Vorstellung davon erhalten, wenn wir die Kraft des Donners bei einem Gewitter erfahren, oder wenn wir das Wunder der Geburt eines Kindes erleben oder eine Blume blühen sehen.

Immer wenn wir versuchen diesen Zustand zu beschreiben werden wir zu Dichtern.
Yoga ist ein System von Techniken, die zur Meisterschaft über das Selbst führen
Nicht nur in der heutigen Zeit, sondern auch im Altertum gab es Lehrer, die keiner bestimmten Tradition angehörten. Natürlich gab es auch Scharlatane unter diesen Lehrern. Aber viele von ihnen waren wahre Meister. Wir wollen sie als Mystiker bezeichnen. Diese Mystiker sind Instrumente des Göttlichen. Sehr häufig haben sie die Realisierung des Selbst erreicht und verstehen die höchste Wahrheit ohne Mühe, aber es fehlt Ihnen die Technik anderen zu helfen, die Wahrheit für einen Moment zu erfahren.

Alte Traditionen des Yoga entwickelten Techniken um wahrhaft Suchende zum Höchsten zu leiten und ihnen zu helfen diesen göttlichen Zustand zu bewahren. Dies ist der Unterschied zwischen einem Mystiker und einem Yogi.
Dieses System umfasst Asanas (körperliche Haltungen), Atemübungen, Entspannung und Meditation und nennt sich Yoga.

Yoga ist Meditation

Viele, die mit Yoga beginnen, fangen mit Körperübungen an und fragen dann: "So, wann fangen wir mit Meditation an?" Für diese Schüler ist es vielleicht eine Überraschung, aber es ist wirklich so: Yoga ist Meditation. Es ist ein und dasselbe. Das System von Yoga Meditation führt dich Schritt für Schritt vom Körper zum Atem, vom Atem zum Geist und schließlich vom Geist zum ewigen Einen, das in allen von uns existiert.

Yoga oder Yoga Meditation ist eine universale Praxis und kann von jedem ausgeübt werden unabhängig von Rasse, Religion oder Geschlecht. Es geht über alle sprachlichen oder kulturellen Schranken hinaus.

Yoga ist eine spirituelle Übung

Das Yoga System wurde von alten Meistern entwickelt um ernsthaft Suchende auf dem spirituellen Weg zu unterstützen, Meisterschaft und Erleuchtung zu erlangen. So ist Yoga in seiner vollständigen wundersamen Manifestation nichts anderes als eine spirituelle Übung, die zu vollständiger innerer Freiheit und einem Zustand höchster Freude führt.

Buch Empfehlung:

Autobiography of a Yogi : Includes Bonus CD

The Complete Works of Swami Vivekananda (8 volume set)

Play of Consciousness: A Spiritual Autobiography

Comments:

Write a Comment:

  • *
  • *
  • *
  • *