Himalaya Retreat mit Radhikaji

Klicken zur Bilderserie: Ashram

Das 10-tägige Self Transformation Retreat vom 28. Dezember 2015 - 6. Januar 2016 findet im idyllischen Ashram von Swami Rama am Ufer des Flusses Ganga statt. Der Ashram, bekannt als Sadhana Mandir, befindet sich in Rishikesh, Garhwal Himalayas, Indien.

Retreat-Details

Dieses 10-tägige Retreat führt aufrichtige Sadhakas (Aspiranten) durch den gesamten Prozess der Yoga-Meditation von Anfang bis Ende. Vom Groben zum Feinen. Von der Außenwelt in die tieferen Bereiche von Geist und Bewusstsein. Dieses Retreat soll Ihnen einen systematischen Überblick über den gesamten Prozess der Meditation geben.

In diesen 10 Tagen werden wir die folgenden Praktiken sowie grundlegende Konzepte behandeln: 

  • Einführung in unsere Tradition und Linie
  • Schritte einer einzelnen Meditationssitzung
  • Den Prozess der Yoga-Meditation verstehen
  • Acht Schritte der Reise nach innen, die zu einer fortgeschrittenen Meditation führen.
  • Vier Funktionen des Geistes
  • Wer bin ich?
  • Bewusstseinszustände
  • Kontraktion und Erweiterung des Bewusstseins 
  • Angst in der Meditation
  • Mantra Yoga: Gross bis subtil
  • Tattvas, die universelle Karte
  • Vedantische Praktiken
  • Vorbereitende Posen
  • Atemübungen
  • Pranayama- oder Energieübungen
  • Kundalini-Praxis
  • Mantra-Übung
  • Komplementäre Praktiken
  • Die drei Ströme von Yoga, Vedanta und Samaya Srividya Tantra 

 

Tägliches Programm

  • 6.30-7.30 Uhr Geführte Yoga-Meditation
  • 8 Uhr Frühstück
  • 10.00 -12.00 Uhr Interaktive Diskussion
  • 12.00 - 13.00 Uhr Geführte Yoga-Meditation
  • 14.00 Uhr Mittagessen
  • 15-17 Uhr Informelle Sessions mit praktischer oder persönlicher Anleitung
  • 17-18 Uhr Spaziergang entlang des Ganges
  • 18-19 Uhr Yoga-Meditation (selbständige Praxis)
  • 19.00 Uhr Abendessen
  • 21-22 Uhr Yoga-Meditation (selbständige Praxis) 

Vorraussetzungen

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Retreat, außer dem brennenden Wunsch, Meditation zu lernen. 

Wenn wir uns nicht persönlich getroffen haben und uns nicht kennen, dann schreiben Sie bitte eine kurze Einführung über sich selbst und warum Sie teilnehmen möchten.

Es kann notwendig sein, sich bei einem Videoanruf über Skype oder Googlehangout kennenzulernen, wenn möglich. Damit du mich kennenlernst und sicherstellen kannst, dass du 10 Tage mit mir verbringen willst. :-) Und für mich, um dein Verständnis und deine Praxis zu beurteilen und festzustellen, ob dieses Retreat für dich geeignet ist. 

Ich könnte einen anderen Lehrer oder sogar eine andere Tradition für dich empfehlen oder dich auf eine Warteliste setzen, wenn das Retreat voll ist.

Registrierung

Um sich zu registrieren, lassen Sie es mich einfach so schnell wie möglich wissen: Online-Registrierung

Sadhana Mandir ist nicht sehr groß und nur 20 Personen können an diesem Retreat teilnehmen. Und es sind nur noch 6 Plätze übrig!

Sadhana Mandir hat unglückliche Erfahrungen mit Menschen gemacht, die reserviert haben und nicht erschienen sind. Deshalb wünschen sie sich eine nicht rückerstattbare Anzahlung in Höhe des Gesamtbetrages für 10 Tage inklusive Verpflegung und Unterkunft.

Die nicht rückerstattbare Anzahlung beträgt Rs. 9000 für Einwohner Indiens und €150 für andere.

Sobald ich Ihre Teilnahme am Retreat bestätigt habe, müssen Sie den Betrag überweisen. Dieser Betrag ist nicht rückerstattungsfähig. 

Die Bankverbindung wird Ihnen nach Annahme Ihres Antrags zugesandt.

Verpflegung & Unterbringung

Dieser kostet Rs. 9000 für 10 Tage (ca. 150 €) und beinhaltet sowohl Verpflegung als auch Unterkunft.

Das Essen ist indisch vegetarisch. Es werden drei Mahlzeiten serviert. Es gibt auch einen Wasserfilter. 

Die Zimmer sind Einzel- oder Doppelzimmer, je nach Verfügbarkeit.

Spenden

Meine Zeit und Ausgaben sind in den Rs. 9000/€150 nicht enthalten. Deine Spenden sind immer willkommen und gehen in einen Fonds für einen neuen Ashram bei Frankfurt am Main.

Reisen

Du musst die Reisevorbereitungen selbst treffen.

Von außerhalb Indiens: Ankunft am New Delhi International Airport (DEL). 

Vom Flughafen Neu Delhi aus kann gegen Aufpreis ein Abholservice organisiert werden.

Aus Indien: Ankunft in Neu Delhi, mit dem Shatabdi-Zug vom Bahnhof Delhi nach Haridwar und von dort mit der Rikscha zum Swami Rama Ashram bei Ganga Barrage.

Alternativ können gegen Aufpreis auch Abholungen von Delhi zum Ashram organisiert werden.

Ankunft

Planen Sie, mindestens einen Tag vor Beginn des Retreats anzukommen. Langstreckenreisende sollten 2-3 Tage vor Beginn des Retreats ankommen, um sich an die Zeitverschiebung anzupassen. Sie müssen Rs 900 pro Tag bezahlen (ca. €12-15), für jeden weiteren Tag, an dem Sie sich aufhalten. 

Was Sie mitbringen sollten

Die Tagestemperaturen in Rishikesh sind recht angenehm, zwischen 15-25 C im Dezember-Januar. Die Nachttemperaturen liegen zwischen 5-10 C. Alle Räume haben kleine Heizkörper.

Bitte mitbringen: 

  • Thermische Unterwäsche und warme Kleidung wie Socken, Pullover, warme Hüte, etc.
  • Gute Wanderschuhe für Ausflüge
  • Taschenlampe oder Taschenlampe

Einige dieser Gegenstände können auch in Rishikesh gekauft werden.

Internetverbindung

Es gibt kein Wi-fi im Ashram, aber es gibt Internetmöglichkeiten in der Buchhandlung des Ashrams. Die Gebühr ist nominal.

Sonstige Aufwendungen

Während des 10-tägigen Retreats können wir, wenn es die Zeit erlaubt, auch einige der Sehenswürdigkeiten der berühmten Region Rishikesh-Haridwar genießen. Für diejenigen, die mitkommen möchten, entstehen zusätzliche Kosten. Wir teilen uns Autos je nach Nummer.

Share | |

Comments:

Write a Comment:

  • *
  • *
  • *
  • *